Ärzte Zeitung online, 22.05.2018

Branchenverband SPECTARIS

Medizintechnik-Industrie 2017 leicht gewachsen

BERLIN. Die deutsche Medizintechnikindustrie ist 2017 zwar gewachsen, bleibt aber "hinter den Erwartungen zurück", meldet der Branchenverband SPECTARIS. Mit 29,9 Milliarden Euro sei der Branchenumsatz um 2,5 Prozent gestiegen. Auffällig abgeschwächt hätten sich die Ausfuhren in die USA, nach China, Frankreich, Italien und Großbritannien.

Verantwortlich dafür seien u.a. neue regulatorische Anforderungen wie in China, oder auch die Verunsicherung anlässlich protektionistischer Töne aus den USA. In Europa rechnet SPECTARIS aufgrund der neuen Medizinprodukteverordnung in den kommenden Jahren mit Abschwächung. Für 2018 erwartet der Verband einen Anstieg des Branchenumsatzes um vier Prozent. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »

Einige Frauen sind besonders dufte

Für Männer-Nasen riechen einige Frauen besser als andere. Das hängt mit der Fortpflanzung zusammen, berichten Forscher aus der Schweiz. mehr »