Ärzte Zeitung App, 09.12.2014

MVZ

Millionen-Neubau an Greifswalder Uniklinik

GREIFSWALD. Das  Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) am Greifswalder Uniklinikum modernisiert mit Eigenmitteln. Für 2015 sind ein Neubau und die Anschaffung von zwei Linearbeschleunigern geplant. Für Neubau (4,5 Millionen Euro) und Kauf eines Linearbeschleunigers (zwei Millionen Euro) wendet das MVZ ausschließlich Eigenmittel auf, das zweite Gerät wird geleast.

Das 2005 eröffnete MVZ entwickelt sich nach Auskunft der Unimedizin in Vorpommern "überaus positiv". Weitere Fachrichtungen im MVZ sind die Psychiatrie, Neurologie, Pathologie, Klinische Chemie, Innere Medizin/Internistische Onkologie, Allgemeinmedizin sowie die Urologie. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, in welchen Fachbereichen die Vergreisung besonders stark ist. mehr »

Deutschland will Zuckerberg bezwingen

Zucker versteckt sich in vielen Fertigprodukten. Das erschwert eine gesundheitsbewusste Ernährung, so die Kritik beim 2. Zuckerreduktionsgipfel. Die Politik will eingreifen. mehr »

Riskanter Psychopharmaka-Einsatz in Altenheimen?

Wie oft bekommen Bewohner deutscher Altenheime beruhigende Medikamente? Diese Frage widmet sich eine jetzt Studie. Anscheinend liegt manches im Argen. mehr »