Ärzte Zeitung online, 08.06.2017
 

Radiologie

Curagita-MVZ kauft in Hamburg zu

HAMBURG. Das Hamburger Radiologie-MVZ Conradia GmbH hat zum 1. Juni das medizinische PräventionsCentrum Hamburg (MPCH) übernommen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Die Großpraxis werde den vierten Standort der ebenfalls zum Conradia-Verbund gehörenden, auf Check-ups für Fach- und Führungskräfte fokussierten European Prevention Center Managementgesellschaft mbH bilden, heißt es in einer Ankündigung. Der bisherige MPCH-Standort direkt am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf solle erhalten bleiben und technisch aufgerüstet werden. Unter anderem sei die Anschaffung eines 3-Tesla-Kernspintomographen der neuesten Generation für die Ganzkörperdiagnostik geplant. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »