Ärzte Zeitung online, 08.06.2017

Radiologie

Curagita-MVZ kauft in Hamburg zu

HAMBURG. Das Hamburger Radiologie-MVZ Conradia GmbH hat zum 1. Juni das medizinische PräventionsCentrum Hamburg (MPCH) übernommen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Die Großpraxis werde den vierten Standort der ebenfalls zum Conradia-Verbund gehörenden, auf Check-ups für Fach- und Führungskräfte fokussierten European Prevention Center Managementgesellschaft mbH bilden, heißt es in einer Ankündigung. Der bisherige MPCH-Standort direkt am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf solle erhalten bleiben und technisch aufgerüstet werden. Unter anderem sei die Anschaffung eines 3-Tesla-Kernspintomographen der neuesten Generation für die Ganzkörperdiagnostik geplant. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »