Ärzte Zeitung, 06.07.2016

Gesundes Kinzigtal

Positive Zehnjahresbilanz

HAUSACH. Das Ärztenetz "Gesundes Kinzigtal" zieht eine positive Bilanz seines zehnjährigen Bestehens. Im aktuell veröffentlichten Jahresbericht 2015 wird die Entwicklung einzelner Netzprojekte von der Gründung 2005 bis zum Jahr 2015 dargelegt.

So sei zum Beispiel die Zahl der Antibiotikaverordnung in der Altersgruppe der Null- bis 14-Jährigen deutschlandweit im Zeitraum 2008 bis 2014 um 6,7 Prozent zurückgegangen, das Gesundes Kinzigtal komme auf einen Rückgang von 32,5 Prozent.

Wie Pressesprecherin Saskia Hynek auf Nachfrage der "Ärzte Zeitung" sagte, liegen dem Gesunden Kinzigtal noch keine wirtschaftlichen Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2015 vor. Diese würden später veröffentlicht. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »