Ärzte Zeitung online, 16.03.2017
 

Baden-Württemberg

Medi zieht positive Bilanz für neues Webportal

STUTTGART. Die Mediverbund AG zieht eine positive Bilanz zu ihrem Arztportal www.medi-arztportal.de: Mehr als 600 Ärzte und Therapeuten nutzen inzwischen das im Dezember vergangenen Jahres gestartete Portal, meldet der Dienstleister für die Ärztenetze im Medi-Verbund. Das Onlinportal richtet sich an Ärzte, die an den Facharztverträgen verschiedener Krankenkassen in Baden-Württemberg teilnehmen. Über das Portal bekommen die Vertragsteilnehmer wichtige Dokumente wie Abrechnungsnachweise oder -empfangsbestätigungen schneller, heißt es in einer Mitteilung der Mediverbund AG. Außerdem könnten Nutzer in ihrem Abrechnungsnachweis schnell und komfortabel einzelne Abrechnungspositionen finden. (mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »

Vorsorge für den Brexit – Ansturm auf das Aufenthalts-Zertifikat

Viele Gesundheitsfachkräfte aus EU-Ländern haben Großbritannien schon verlassen. Diejenigen, die bleiben wollen, versuchen nun, das "Settled-Status"-Zertifikat zu erlangen. mehr »