Ärzte Zeitung online, 03.04.2017

Innovationsfonds

Projekte warten noch auf Fördergeld

BERLIN. Was ist los mit der Finanzierung der ersten Projekte aus dem Innovationsfonds? Nach Angaben des Bundesverbands Managed Care (BMC) hat noch keines der Projekte Fördergelder erhalten. Auch die endgültigen Förderbescheide sind demnach wohl noch nicht versandt worden. Beim Kongress der Gesundheitsnetzwerker teilten drei Projekte mit, dass sie den Projektstart zunächst selbst vorfinanzieren.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA), bei dem der Innovationsausschuss angesiedelt ist, hält dagegen, dass seit seinen Entscheidungen rund 800 Bescheide versandt worden seien. Zudem seien bisher etwa 3500 Beratungsgespräche mit Projektnehmern geführt, aber noch keine Mittel abgerufen worden. Ausschuss und Projektträger hätten schnell und effizient gearbeitet, so der GBA. (ami)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »

Einige Frauen sind besonders dufte

Für Männer-Nasen riechen einige Frauen besser als andere. Das hängt mit der Fortpflanzung zusammen, berichten Forscher aus der Schweiz. mehr »