Ärzte Zeitung online, 05.11.2009

Immer mehr Deutsche erledigen Amtsgeschäfte online

BERLIN (dpa). Etwa jeder zweite Internetnutzer in Deutschland erledigt einer Umfrage zufolge seine Amtsgeschäfte online. Das seien rund 26 Millionen Deutsche, teilte der Branchenverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) am Donnerstag in Berlin mit.

Die meisten suchten auf den Internetseiten von Rathäusern oder Einwohnermeldeämtern nach Informationen, jeder Sechste nehme per Internet auch Kontakt auf.

Viele der 7000 "E-Government-Seiten" böten den Nutzern jedoch keine Möglichkeit zum Austausch, berichtete Verbandspräsident August-Wilhelm Scheer. Einige der interaktiven Angebote funktionierten zudem nicht richtig. Laut einer früheren Studie wünschen sich 56 Prozent aller Deutschen E-Mail-Kontakt mit Behörden und Ämtern, betonte er.

Für die Studie befragte das Institut Aris im Auftrag von Bitkom 1002 Deutsche über 14 Jahre in Privathaushalten.

Topics
Schlagworte
Praxis-EDV (4129)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ärzte gehen auf Gegenkurs zu Schokoriegel und Cola

Pädiater sind alarmiert: Adipositas bei Kindern wird zunehmend zu einem sozialen Problem. Jetzt setzen sie ihre eigene Agenda und gehen auf Distanz zur Ernährungsindustrie. mehr »

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt ältere Menschen nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Dieses überraschende Ergebnis offenbart die ASPREE-Studie. mehr »

Doktor THC und Mister Cannabidiol

Cannabis steht im Verdacht, Psychosen durch den Wirkstoff THC auszulösen. Die Pflanze enthält aber auch antipsychotische Substanzen, die die Hirnfunktion in kritischen Bereichen normalisiert. mehr »