Ärzte Zeitung, 10.11.2010

MEDICA-Splitter

Der direkte Draht zum Patienten

Der Messeauftritt der Deutschen Telekom auf der Medica steht dieses Jahr unter dem Motto "Gesundheitswesen intelligent vernetzen". Niedergelassene Ärzte können sich etwa über ein Diabetes-Telemedizin-Projekt informieren.

Dabei werden mit dem Diabetes-Management-System GlucoTel Zuckerwerte vom Messgerät des Patienten per Bluetooth an sein Handy und von dort automatisch in ein Online-Tagebuch übertragen. Die Werte können so direkt - sofern der Arzt vom Patienten vorher autorisiert wurde - direkt eingesehen werden. (reh)

Medica: Halle 15, Stand A49

Lesen Sie dazu auch:
Jetzt hat die Papierflut in Praxen ein Ende
IT für die effiziente Netzarbeit
Einstiegsangebot für SafeNet-Nutzer
E-Verordnungsplan soll Compliance erhöhen
Der direkte Draht zum Patienten

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mehr Sicherheit vor Arzneimittel-Pfusch

Die aktuellen Arznei-Skandale haben den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Die Kompetenz der Bundesinstitute bei Rückrufen soll gestärkt, der Arzneimittelvertrieb sicherer werden. mehr »

Muster-Weiterbildung in trockenen Tüchern

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen und veröffentlicht. mehr »

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »