Ärzte Zeitung online, 05.01.2011

MedTech-Verband BVMed bietet RSS-Feeds

BERLIN (maw). Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat den Service auf seinen Internetseiten ausgebaut und bietet ab sofort zehn themenspezifische RSS-Feeds an, damit sich Interessierte noch zielgenauer über neue Fachthemen, Publikationen und Veranstaltungen informieren können.

RSS (Really Simple Syndication) ist ein Format für die einfache und strukturierte Veröffentlichung von Aktualisierungen auf Websites. Die themenspezifischen RSS-Feeds versorgen den Nutzer ähnlich einem Nachrichtenticker mit kurzen Informationsblöcken zu den gewählten Themen.

Der BVMed bietet neben einem allgemeinen RSS-Dienst nach eigenen Angaben ab sofort RSS-Feeds zu folgenden Themenfeldern an:

  • Medizinprodukteindustrie (Markt, Erstattung)
  • Regulatory Affairs (Markteintritt/ -überwachung)
  • Gesundheitspolitik /Krankenkassen
  • Krankenhaus/DRG/Innovationstransfer
  • Hilfsmittel/Verbandmittel/ambulanter Bereich
  • Neue Technologien/Behandlungsmethoden
  • Healthcare Compliance
  • IT/e-Health
  • Kommunikation/PR
  • Patienten-/Anwendersicherheit

www.bvmed.de/rss-feeds

Topics
Schlagworte
Praxis-EDV (4210)
Telemedizin (2573)
Organisationen
BVMed (369)
DRG (856)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Vom Chefarzt zum Hausarzt-Assistenten

Selten dürfte es sein, wenn nicht einmalig: Dr. Roger Kuhn hat seinen Chefarztposten im Krankenhaus aufgegeben, um in einer Hausarztpraxis zu arbeiten – als Assistent. mehr »

Wenn die Depressions-App zweimal klingelt

Smartphone-Apps könnten helfen, eine beginnende Depression oder ein hohes Suizidrisiko aufzuspüren. Lernfähige Algorithmen könnten ein verändertes Nutzerverhalten erkennen – und notfalls Alarm schlagen. mehr »

Psychotherapeuten versus Regierung

Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das Terminservice- und Versorgungsgesetz. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten. mehr »