Ärzte Zeitung, 09.03.2011

Thema Telemedizin viel gefragt auf der CeBIT

HANNOVER (ger). Mehr als 1000 Besucher aus dem In- und Ausland haben sich geführte Touren der Sonderschau FutureCare während der CeBIT angeschaut und sich dabei über die zukünftigen Möglichkeiten der Telemedizin informiert.

Viel gefragt waren Themen wie die Einbindung des neuen Personalausweises sowie die elektronische Signatur im Praxis- und Klinikalltag, die bei der FutureCare gezeigt wurden, sagte Projektleiter Lutz Reum vom Herstellerverband BITKOM auf Anfrage.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[10.03.2011, 14:38:26]
Dr. Ivar Leben 
Future Care Tour
Das Szenario Eins war eine Massenabfertigung von Interessierten und absolut unrealistisch für eine zukünftige Behandlung von älteren Patienten dargestellt worden.
Dr. Leben zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Welche Rolle sollen pränatale Bluttests künftig spielen?

Der GBA ist aktuell dabei, über die Kassenerstattung von pränatalen Bluttests zu entscheiden. Bundestagsabgeordnete fordern hierzu auch eine begleitende ethische Debatte. mehr »

Versäumte HPV-Impfungen bis zum Alter von 20 nachholen!

Werden Frauen erst jenseits des 20. Lebensjahres geimpft, ist der HPV-Schutz fraglich, berichten Forscher. Sie plädieren deshalb für einen möglichst frühen Beginn der Impfserie. mehr »

Krebsangst darf Blutdrucktherapie nicht gefährden

Die Angst vor Krebs ist hoch und mancher Patient könnte den falschen Schluss ziehen, nun lieber ganz auf Valsartan zu verzichten, warnt nun auch die Deutsche Hochdruckliga. mehr »