Ärzte Zeitung, 14.04.2015

conhIT

Die neuesten Trends in Sachen Vernetzung

BERLIN. Heute startet auf dem Messegelände in Berlin die conhIT (Connecting Healthcare IT).

Bis einschließlich Donnerstag können sich Ärzte, Kliniken und Praxisnetze vor Ort über die aktuellen Trends der sektorübergreifenden Vernetzung - insbesondere hinsichtlich der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) - informieren.

Mehr als 380 Aussteller sind laut Messe vor Ort. Aber auch der Kongress und die Diskussionen in der Networking-Area sind einen Besuch wert: Denn dort geht es neben der Frage, wie sich durch IT die Patientensicherheit verbessern lässt, auch um das geplante E-Health-Gesetz. (eb)

Weitere Infos: www.conhit.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »

Nach einem Hörsturz ist das Schlaganfallrisiko erhöht

Nach einem Hörsturz haben Patienten ein erhöhtes Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. In einer südkoreanischen Studie war dies kontinuierlich über einen elfjährigen Nachbeobachtungszeitraum festzustellen. mehr »