Ärzte Zeitung, 18.08.2015

Microsoft

Windows 10 läuft bereits auf jedem zehnten Rechner

BERLIN. Microsofts neues Betriebssystem Windows 10 läuft wenige Wochen nach der Markteinführung auf rund jedem zehnten Computer in Deutschland. Die Analysefirma StatCounter errechnete für die Software einen Marktanteil von 9,93 Prozent zum Stichtag 15. August.

Die Vorgängerversion Windows 8.1 läuft demnach auf 17,75 Prozent der Rechner. Die größte Verbreitung habe aber noch Windows 7 mit einem Anteil von 51,38 Prozent. Apples Mac-System OS X komme auf 8,84 Prozent.

Die Praxissoftware-Anbieter raten allerdings für den Betrieb in der Arztpraxis noch zur Geduld. Denn noch laufen die Tests dazu, ob die Arztinformationssysteme und insbesondere die Abrechnungsmodule auch problemlos unter Windows 10 laufen (wir berichteten).

Microsoft stellt Windows 10 für Privatanwender seit dem 29. Juli und für Unternehmen seit 1. August weltweit zur Verfügung. Microsoft will mit dem System, das einheitlich auf allen Geräten vom Smartphone bis zum klassischen PC laufen soll, den schwachen Start von Windows 8 wieder wettmachen. (dpa/reh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Zwei Gläser Wein? Das lass lieber sein!

Wer täglich mehr als zwei Gläser Wein leert, hat ein erhöhtes Risiko, an Magenkrebs zu erkranken. Ob ein Komplettverzicht ratsam ist, bereitet Forschern noch Kopfzerbrechen. mehr »

Warum der Brexit körperlich krank macht

Übelkeit und Kurzatmig: Blogger Arndt Striegler hat mit seiner Hausärztin über seinen Gesundheitszustand und den Austritt aus der EU geredet – und einen Zusammenhang am eigenen Leib festgestellt. mehr »

Nach der Wahl muss Vernetzung auf die Agenda!

Gesundheitsminister Gröhe gibt einen Ausblick auf die nächste Legislaturperiode: Die stärkere Vernetzung der Akteure müsse dann höchste Priorität haben. Der Innovationsfonds soll zur Dauereinrichtung werden. mehr »