Ärzte Zeitung, 19.02.2016

Rückruf

Apple tauscht Stromkabel für MacBook und iPhone aus

NEU-ISENBURG. Weil die zu Apples MacBook oder iOS-Geräten gehörenden Stromkabel defekt sein können, hat das Unternehmen nun eine Austauschaktion gestartet. Wie Apple festgestellt hat, könne es bei Netzteilsteckern mit zwei Stiften, die unter anderem in den Ländern Kontinentaleuropas mit den Apple-Geräten ausgeliefert wurden, dazu kommen, dass die Stifte abbrechen.

Die betroffenen Netzteilstecker wurden laut Apple zwischen 2003 und 2015 mit Mac- und bestimmten iOS-Geräten sowie als Teil des Apple Reise-Adapter-Kit an die Kunden weitergegeben. Der kostenlose Austausch läuft über die Website oder die Apple-Läden vor Ort. (eb)

Ob Ihr Apple-Gerät betroffen ist, erfahren Sie unter: http://tinyurl.com/jnwbw8o

Topics
Schlagworte
Praxis-EDV (3900)
IT in der Arztpraxis (560)
Organisationen
Apple (238)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »