Alltags-Chemikalien schaden dem Sperma

In einer Studie an Spermien haben Forscher schädliche Effekte von Alltagschemikalien festgestellt. Problematisch: Die Einzelstoffe potenzieren ihre Wirkung gegenseitig. mehr »

Das läuft falsch bei der Diabetes-Vorsorge

Viele Versuche, Diabetes und Adipositas vorzubeugen, sind zum Scheitern verurteilt: Gesundheitstage an Schulen und eine Zuckersteuer gehören dazu. Diabetes-Experte Prof. Stephan Martin würde die Ressourcen anders verteilen. mehr »

Vorsicht vor E-Mail-Anhängen und Links!

Die meisten Cyber-Angriffe laufen über das elektronische Postfach - daher ist ein gesundes Misstrauen bei jeder E-Mail wichtig, betont Sven Weizenegger. Der Profi-Hacker gibt im Interview Tipps, worauf zu achten ist. mehr »
Meinung

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Ersatzkassen wollen Morbi-RSA bis 2020 reformieren

Unfaire Finanzierung? Der Verband der Ersatzkassen sieht erhebliche Verwerfungen im geltenden Morbi-RSA zu Lasten seiner Kassen. mehr »

Viele kranke Männer in Europa

Zu viele Männer in Europa sterben an vermeidbaren Ursachen, schreibt die WHO in einem Bericht zur Männergesundheit. Besonders Rauchen, Alkohol und Gewalt sind Probleme, aber auch zu wenig Vorsorge bei chronischen Leiden. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen sie, wie unsere Grafik zeigt. mehr »

Tuberkulose – tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »

Trüber Urin lässt nicht auf Infekt schließen

Bei betagten Patienten wird oft fälschlicherweise eine Harnwegsinfektion festgestellt, beklagen Urologen. Dabei gibt es etablierte Kriterien für die HWI-Diagnose. mehr »

Das Märchen von der Kostenexplosion?

Ab wann laufen Arzneimittelausgaben aus dem Ruder? Die Deutungshoheit darüber wollen die Pharmaverbände jedenfalls nicht kampflos den Kassen überlassen – und behaupten, nicht zu weich gebettet zu sein. mehr »

Chefs nerven mehr als Pendeln

Die meisten Arbeitnehmer sind mit ihrer jetzigen Berufssituation zufrieden. Stress gibt es trotzdem, vor allem wegen Vorgesetzten, Kollegen – und Lärm. mehr »

Berufskrankheit-Anerkennung auch bei Teil-Ursachen möglich

Eine Berufsgenossenschaft muss Blasenkrebs in bestimmten Konstellationen als Berufskrankheit anerkennen. Das gilt auch, wenn der Betroffene Raucher ist. mehr »

Fünf Meter hoher Cannabis in Sachsen geerntet

Eine riesige Mähmaschine hat mit einer speziellen Cannabis-Ernte in Sachsen begonnen. mehr »

Investoren stecken 1,5 Millionen Euro in Schlafcocktail

Gut gebrüllt! Ein Schlafforscher räumt bei der TV-Show ab: Zwei Investoren wollen viel Geld für seinen Nährstoffcocktail für besseren Schlaf lockermachen. mehr »