Ärzte Zeitung, 11.11.2009

Bianca Thieme zur Arzthelferin des Jahres gekürt

MÜNCHEN (maw). Bianca Thieme, Arzthelferin in einem Kinderwunschzentrum in Berlin, ist auf dem Deutschen Arzthelferinnen-Tag 2009 in München zur Arzthelferin des Jahres gekürt worden. Rund 500 Arzthelferinnen und Medizinische Fachangestellte waren zur Abstimmung aufgerufen. Die 36-jährige überzeugte die Teilnehmerinnen des Deutschen Arzthelferinnen-Tags nach Angaben der Veranstalter durch ihr sympathisches Auftreten und ihre engagierte Einstellung zu Job und Patienten.

Ihr Credo: "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es." Bianca Thieme repräsentiert nach Ansicht des PKV Informationszentrums für die Wirtschaft, das den Tag ausrichtet, die moderne Generation der Arzthelferinnen, die Beruf, Job und Freizeit erfolgreich managen. Für ihre Wahl erhielt sie vom Veranstalter eine Wochenendreise nach London.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »