Ärzte Zeitung, 20.06.2011

So finden MFA die richtige Fortbildung

FRANKFURT/MAIN (reh). Das Thema Delegation in Arztpraxen wird immer wieder heiß diskutiert. Eines steht allerdings fest: Medizinische Fachangestellte (MFA) unterstützen Ärzte bereits vielfach bei ihren Versorgungsaufgaben.

Damit sie dies auch fachlich kompetent tun, hat die Bundesärztekammer nun in einer Broschüre und auf einer Website die einzelnen Fortbildungsmöglichkeiten für MFA zusammengestellt.

Die Broschüre kann bei den Landesärztekammern (LÄK) und in Hessen auch bei der Carl-Oelemann-Schule bezogen werden, wie die LÄK Hessen mitteilt.

Dabei bieten Broschüre und Website nicht nur eine Zusammenfassung der einzelnen Fortbildungscurricula, sondern auch Erfahrungsberichte von MFA, die bereits verschiedene Fortbildungen durchlaufen haben. Und es werden Hinweise zu Fördermöglichkeiten gegeben.

Zudem können MFA über Checklisten ermitteln, welche Fortbildung überhaupt für sie persönlich in Frage kommt. Wichtig ist dabei etwa auch, wie sich die Fortbildung mit dem Berufsalltag vereinbaren lässt - eine Frage, die ebenfalls geklärt wird.

Ein Highlight der Website ist ein Film, in dem eine MFA bei ihrer Fortbildung begleitet wird. Und der zeigt, wie das gesamte Praxisteam von der Fortbildung auch nur einer MFA profitieren kann.

www.fortbildung-mfa.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Warum ein Blinddarm auch nach der Op noch Ärger macht

Fälle wiederkehrender Appendizitis nach Appendektomie sind rar. Doch es sind offenbar sogar mehrere Rezidive möglich, wie ein Fall aus den USA zeigt. mehr »

CDU erwägt höhere GKV-Vergütung

Offiziell haben die Koalitionsverhandlungen zwar noch nicht begonnen. Doch: Die Union gibt bereits erste zarte Signale auf einen möglichen Kompromiss beim Ärztehonorar - inklusive einem Ende der Budgetierung. mehr »

Das sind die neuen Paul Ehrlich-Preisträger

Die Paul-Ehrlich-Stiftung ehrt dieses Jahr Forscher für ihre Arbeiten zum Tumor-Nekrose-Faktor mit ihrem mit 120.000 Euro dotierten Preis. Außerdem erkennen sie die Leistung eines Biochemikers zur Erforschung verschiedener Fettzelltypen an. mehr »