Ärzte Zeitung, 20.05.2008

MCS bietet nun auch Service bei Kommunikation

ELTVILLE (maw). Der Praxissoftware-Anbieter MCS AG erweitert seinen Service und bietet Ärzten in Praxen und MVZ, aber auch Labors und Kliniken künftig auch Unterstützung in Sachen Praxismarketing und Patientenkommunikation an.

Für das neue Angebot wird nach Auskunft von MCS-Marketingleiter Mark Stulz zunächst unter den zusammen rund 25 000 Kunden des eigenen Hauses sowie der medatiXX geworben. medatiXX ist ein Joint Venture von MCS mit dem Praxis-EDV-Anbieter DOCexpert.

Das Angebot gliedere sich in drei Module und umfasse Leistungen von der klassischen Potenzialanalyse über das Formulieren einer Marketingstrategie bis hin zur Umsetzung in konkrete Werbe- und Patientenbindungsmaßnahmen wie Recall.

Nähere Infos beim Unternehmen unter www.mcs-ag.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »