Ärzte Zeitung, 17.12.2008

TIPP DES TAGES

Wartezeitgarantie macht Praxen attraktiv

Wer in seiner Praxis in der Regel Wartezeiten unter 15, 30 oder 60 Minuten garantieren kann, kann dies auch gezielt einsetzen, um Patienten auf seine Praxis aufmerksam zu machen. Dazu hilft zum Beispiel ein Eintrag bei dem Internet-Angebot www.arzt-auskunft.de der Stiftung Gesundheit.

Diese führt die Information auf ihrem Portal zusammen und ermöglicht es so interessierten Patienten, gezielt nach einer Praxis mit der gewünschten maximalen Wartezeit in der Nähe zu suchen. Sind die Patienten dann mit der eingehaltenen Wartezeit zufrieden, werden auch diese wieder im Freundes- und Bekanntenkreis für die Praxis werben. Das gleiche gilt aber auch, wenn die versprochenen Wartezeiten nicht eingehalten werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »