Ärzte Zeitung online, 23.04.2009

Azubi-Tage Ost: Fortbildung und politische Diskussion

NEU-ISENBURG (reh). Am 25. April findet in Berlin der Azubi-Tag Ost für angehende Medizinische Fachangestellte statt. Neben Fortbildungsthemen wartet auf die Auszubildenden auch eine Diskussion mit Politikern aus dem Bundesgesundheitsministerium.

"Gerüstet für die Zukunft", lautet das Motto des Azubi-Tages Ost, der zu einer Reihe von Fortbildungstagen gehört, die der Verband für medizinische Fachberufe in diesem Jahr veranstaltet beziehungsweise veranstaltet hat. Veranstaltungsort ist das Oberstufenzentrum Gesundheit II in Berlin-Hellersdorf.

Ein echtes Highlight für die Auszubildenden: Der Parlamentarische Staatssekretär Rolf Schwanitz und der Referatsleiter Boris M. Velter aus dem Bundesgesundheitsministerium haben ihr Kommen zugesagt. Angehende Medizinische Fachangestellte können sich also nicht nur Fachwissen aneignen, sondern auch direkt Fragen an die Gesundheitspolitiker stellen.

Außerdem warten auf die Auszubildenden viele Vorträge und Seminare rund um Praxis und Berufsalltag, etwa zu den Themen Neues beim Impfen und Hygieneanforderungen.

Die Teilnahme kostet 35 Euro für Verbandsmitglieder und 45 Euro für Nichtmitglieder inklusive Verpflegung (außer Kaltgetränke). Ab fünf Teilnehmer gibt es einen Gruppenrabatt von fünf Euro pro Person.

www.vmf-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Würden Ärzte Gröhe wählen?

In einer großen Umfrage fragten wir Ärzte: "Wenn der Bundesgesundheitsminister direkt vom Volk gewählt werden könnte, wen würden Sie wählen?" Lesen Sie hier die Antwort. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »