Ärzte Zeitung, 27.10.2009

UKE-Urologie kooperiert weiter mit Ärztenetz

WEDEL/HAMBURG (di). Die UKE- Klinik für Urologie übernimmt die Leitung des urologischen Zentrums der Regio Kliniken in Wedel. Damit ist auch die Zusammenarbeit mit dem urologischen Ärztenetz gesichert. Professor Margit Fisch, Inhaberin des Lehrstuhls für Urologie am UKE, wird die Abteilung leiten und die ärztliche Gesamtverantwortung übernehmen.

Das Uniklinikum stellt darüber hinaus einen Oberarzt, einen Facharzt und die notwendigen Assistenzärzte für das Regio Klinikum Wedel ab. Das Zentrum hatte gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten der Region Behandlungsleitlinien und -pfade entwickelt und ein Kooperationsmodell gestartet.

Nach der Übernahme der Regio Kliniken durch Sana und dem Weggang des urologischen Chefarztes war die Kooperation in den vergangenen Wochen ungewiss.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wann Bergsteigen fürs Herz schädlich ist – und wann nicht

Forscher haben Studien zu herzkranken Bergsteigern ausgewertet und geben Tipps, was Ärzte bei welcher Krankheit beachten müssen. mehr »

Deutlich mehr Masernfälle in der Europäischen Region

In der Europäischen Region der WHO gab es 2017 eine Zunahme der Masernfälle um 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr »

Aktionsplan soll Gesundheitskompetenz stärken

Gesundheitsinformationen sind in vielfältiger Form der Bevölkerung heute zugänglich. Doch mit der richtigen Einordnung und Umsetzung hapert es oft. Das soll sich künftig ändern. mehr »