Ärzte Zeitung, 27.11.2009

Jetzt wird auch in Räumen der AOK gegen Schweinegrippe geimpft

KÖLN (iss). In Mönchengladbach stellt die AOK Rheinland/Hamburg ihre Geschäftsstelle für Impfungen gegen die Schweinegrippe zur Verfügung. Niedergelassene impfen hier ebenso wie in den einzelnen Paxen und in der Notfalldienstpraxis.

"Das Gesundheitsamt ist auf uns zugekommen und hat uns gefragt, ob wir unsere Geschäftsstelle zur Verfügung stellen", so Vorstandsvorsitzender Wilfried Jacobs. Seit zwei Wochen werden dort am Samstag Impfungen gegen die Neue Grippe angeboten und stoßen auf große Resonanz. "Die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten klappt fantastisch", sagt Jacobs.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

 

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

In Deutschland gibt es"weder Hölle noch Paradies"

Die Lebensumstände in Deutschland sind weitgehend gleichwertig - gemessen an 53 Indikatoren, die etwa Gesundheit, Arbeit und Freizeit berücksichtigen, so der "Deutschland-Report". mehr »

Wenn Welten aufeinandertreffen

Die urologische Versorgung in Ghana findet nur sehr eingeschränkt statt. Der Verein "Die Ärzte für Afrika" unterstützt sechs Kliniken vor Ort – eine Herzensangelegenheit. mehr »

Schlaganfall im Schlaf – Wann ist Thrombolyse möglich?

Liegt der Symptombeginn bei Schlagfall einige Stunden zurück, kommt eine Thrombolyse eigentlich nicht infrage. Forschern ist es nun gelungen, Patienten für die Therapie auszuwählen, auch ohne den Zeitpunkt des Insults zu kennen. mehr »