Ärzte Zeitung, 01.02.2010

IT-Messe conhIT strotzt vor Optimismus

BERLIN (gvg). Unbeeindruckt von der Wirtschaftskrise zeigt sich die Gesundheits-IT-Messe conhIT (20. bis 22. April 2010 in Berlin). Die Messe Berlin und der Verband VHitG rechnen mit mehr Teilnehmern und mehr Ausstellern.

Derzeit seien etwa 20 Prozent mehr Aussteller angemeldet als zum vergleichbaren Vorjahreszeitpunkt, sagte Jens Heithecker, Direktor der Messe Berlin. "Auch in diesem Jahr wird die conhIT durch die Kombination aus Messe, Kongress und Akademie zum Branchentreff der deutschen Gesundheits-IT", betonte VHitG-Vorstand Andreas Lange.

Stärker als bisher soll bei der Veranstaltung unter Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler der Einsatz von IT in Versorgungsnetzen thematisiert werden. Ein Highlight ist ein IT-Parcours des orthoMIT-Konsortiums, der demonstriert, wie IT im OP der Zukunft integriert wird.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So hoch ist die Lebenserwartung in der Welt

Wer als Junge in Deutschland geboren wird, darf sich im Schnitt auf 78 Jahre freuen. Wie hoch ist die Lebenserwartung in anderen Ländern der Welt? Wir geben die Antwort. mehr »

Pflege-Eigenanteil deckeln!

Viele Bundesbürger klagen darüber, dass die Pflegeheime teuer seien, berichtet die DAK in ihrem Pflegereport. Kassenchef Storm schlägt nun vor, den Eigenanteil für Pflegebedürftige zu beschränken. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »