Ärzte Zeitung, 30.11.2010

ifo: Banken vergeben wieder schneller Kredite

MÜNCHEN (dpa). Für Praxen könnte es leichter werden, sich Geld zu beschaffen. Die Kreditvergabe der Banken wird nach Angaben des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung bereits zum elften Mal in Folge als weniger zurückhaltend bewertet.

Die Kredithürde sank im November demnach um 0,6 Punkte auf 27 Prozent, wie das Institut mitteilte. Damit bleibt der Indikator nach der schweren Wirtschaftskrise im Sinkflug.

Im November 2009 hatten noch 42,9 Prozent der Firmen eine restriktive Kreditvergabe der Banken beklagt. "Die Banken stellen ausreichend Kapital für die Unternehmen zur Verfügung und unterstützen den Aufschwung in Deutschland", sagte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »