Ärzte Zeitung, 03.02.2011

TIPP DES TAGES

Internet hilft beim Benzinkosten senken

Ärzte, die auf dem Land für Hausbesuche viele Kilometer zurücklegen, haben ein Interesse daran, günstig zu tanken. Trotz hoher Kraftstoffpreise nutzen derzeit nur wenige Verbraucher das Internet zum Vergleich der Spritkosten.

Einer repräsentativen Umfrage des Hightech-Verbandes BITKOM zufolge suchen lediglich vier Prozent der Autofahrer im Web nach günstigen Tankstellen.

Dabei könnten Sie sich auf Internetseiten, wie zum Beispiel www.clever-tanken.de Tankstellen mit den niedrigsten Preisen anzeigen lassen. Zudem bieten viele Portale auch Apps, um von unterwegs mit dem Smartphone eine günstige Tankstelle in der Nähe herauszufinden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn bringt TSVG im Kabinett auf den Weg

16.51Das Kabinett hat den Entwurf des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) durchgewunken. Es enthält einige Änderungen – auch für Ärzte. mehr »

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »