Ärzte Zeitung, 20.06.2012

Praxistipp

Informationen für Praxismanager

NEU-ISENBURG (eb). Für niedergelassene Ärzte, die ohne hohen Zeitaufwand einen Überblick über Entwicklungen im Gesundheitsmarkt gewinnen wollen, bietet die Deutsche Bank mit den "medNachrichten" einen kostenfreien Informationsservice.

Die "medNachrichten" erscheinen quartalsweise und bringen die wichtigsten aktuellen Themen aus der Gesundheitsbranche für Ärzte auf den Punkt.

Praxis, Steuern, Recht, Honorar, Finanzen, Gesundheitssysteme im Vergleich und regionale Entwicklungen für Kassenärzte sind die Themenschwerpunkte.

In der dritten Ausgabe 2012, die im Juli erscheint, geht es unter anderem um die neuen Honorarverteilungsmaßstäbe und ihre Folgen für Ärzte, um die aktuelle Diskussion über Selbstzahlerleistungen und um Erleichterungen bei der Gründung von Zweigpraxen.

Interessenten können die "medNachrichten" bei der "Ärzte Zeitung" im Internet bestellen: www.aerztezeitung.de/mednachrichten (eb)

Topics
Schlagworte
Praxisführung (14961)
Organisationen
Deutsche Bank (257)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie kommen Ärzte an benötigte Grippe-Vakzinen?

Gesundheitsminister Spahn hat die rechtliche Grundlage gelegt, Grippe-Impfstoffe unter Ärzten auszutauschen. Aber wie geht das vonstatten? Darüber scheint Unklarheit zu herrschen. mehr »

Diagnose von Hautflecken per Smartphone

Die Lockerung des Fernbehandlungsverbots wirkt. Die Teledermatologie-Anwendung AppDoc soll Patienten mit verdächtigen Hautflecken zu einer schnelleren Diagnose verhelfen. mehr »

Wann ein Online-Kalender gegen den Datenschutz verstößt

Die neue Datenschutzgrundverordnung hält viele Datenschutz-Fallstricke für Arztpraxen bereit. Etwa bei der Online-Terminbuchung. mehr »