Ärzte Zeitung App, 25.09.2014

ÄZQ

Leitfaden zur barrierefreien Arztpraxis

BERLIN. Die "barrierefreie Praxis" ist fast schon zu einem inhaltslosen Modewort mutiert. Doch: Welche Anforderungen muss eine Arztpraxis denn überhaupt erfüllen, damit sie für die relevante Zielgruppe - Menschen mit körperlichen und/oder mentalen Beeinträchtigungen sowie Eltern mit Kindern - eine wirkliche Erleichterung beim Arztbesuch darstellt?

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat dazu jetzt im Auftrag von KBV und BÄK eine Kurzinformation mit dem Titel "Woran Sie eine barrierefreie Arztpraxis erkennen" zum kostenlosen Download herausgebracht. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »