Ärzte Zeitung online, 05.10.2017

Tag der Privatmedizin

Wertvolle Kongresstickets zu gewinnen

FRANKFURT/MAIN. Die "Ärzte Zeitung" verlost Tickets für den Tag der Privatmedizin am 14. Oktober in Frankfurt am Main. Wer eine der begehrten Eintrittskarten im Wert von je 165 Euro sein Eigen nennen möchte, muss dafür lediglich am heutigen Freitag zum Telefonhörer greifen oder eine E-Mail schreiben: Die Gewinn-Hotline 0 61 02 / 50 60 ist von 9:15 Uhr bis 15:00 Uhr freigeschaltet. Mailschreiber können an das Postfach wi@springer.com senden. Das Stichwort "Tag der Privatmedizin" genügt – die ersten fünf Anrufer/Mailer gewinnen.

Der Besuch des Kongresses, bei dem die "Ärzte Zeitung" als Medienpartner fungiert, lohnt auf mehreren Ebenen: Zum einen können Besucher Fortbildungspunkte sammeln (aktuell sind insgesamt zwölf CME-Punkte vom Veranstalter beantragt). Zum anderen bietet die Veranstaltung auf dem Campus Westend der Goethe-Universität ein reichhaltiges Programm für eine bessere Privatmedizin.

Ärzte können nicht nur lernen, wie sie besser nach GOÄ abrechnen können. Hochkarätige Referenten erklären unter anderem, was der Ausgang der Bundestagswahl für die Zukunft der Privatmedizin bedeutet. Weitere Highlights sind erfolgreiche Konzepte der Check-up-Medizin sowie ein Innovationsforum mit ausgewählten Ausstellern, die neue Privat-Leistungen vorstellen. Gewinner erhalten die Tickets per Post. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. (eb)

Telefon : 0 61 02 /50 60 von 9.15 Uhr bis 15 Uhr / E-Mail: wi@springer.com. Stichwort: "Tag der Privatmedizin"

Weitere Informationen: www.tag-der-privatmedizin.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Das ist bei einer Datenpanne zu tun

Bei einem Datenleck in der Praxis sind Inhaber nach der Datenschutzgrundverordnung verpflichtet, dies zu melden. Wem und wie, das erläutern Medizinrechtler. mehr »

Urologen befeuern Diskussion um Herztoddiagnostik

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie fordert große Reformen bei der Organspende. DGU-Präsident Professor Paolo Fornara erläutert im Interview, welche Neuregelungen seiner Meinung nach dringend nötig sind. mehr »