1.  Prozess in Gießen: Der Bundestag muss beim Thema Abtreibung ran

[24.11.2017] 6000 Euro Strafe wegen eines einzigen Wortes auf der Arztwebsite! "Schwangerschaftsabbruch" steht dort schmucklos als Teil des Spektrums der Allgemeinarztpraxis von Dr. Kristina Hänel in Gießen, zwischen "Fehlgeburt" und "Sexualberatung".  mehr»

2.  Labor: Digitale Überweisung kommt voran

[24.11.2017] Das Interesse an der digitalen Labordatenkommunikation nimmt zu. Die digitale Überweisung zum Labor steigert auch das Interesse am E-Arztausweis.  mehr»

3.  Umfrage: Beim Selbstzahler-Marketing ist der Wettbewerb entscheidend

[15.11.2017] Glaubwürdigkeit ist Trumpf, wenn es um das Angebot von Selbstzahlerleistungen in Praxen geht.  mehr»

4.  Analysten raten: Kliniken sollten Schnittstellen frühzeitig nutzen

[15.11.2017] Beim Krankenhaustag wird derzeit auch über mehr Geld für Kliniken für Digitalisierung und für Pflege diskutiert. Eine aktuelle Untersuchung zeigt allerdings: Auf das Gesamtkonzept der strategischen Entwicklung eines Hauses kommt es an.  mehr»

5.  Leserumfrage: Selbstzahlerleistungen erhöhen Behandlungsqualität

[09.11.2017] Selbstzahlerleistungen sind für eine innovative und individuelle medizinische Therapie wichtig. Und sie sind auch wirtschaftlich in vielen Praxen relevant. Das zeigt eine aktuelle Leserumfrage.  mehr»

6.  Kreditanstalt für Wiederaufbau: Frauenanteil unter Existenzgründern steigt

[30.10.2017] Der Anteil von Frauen an Existenzgründungen in Deutschland ist einer Auswertung der Förderbank KfW zufolge in den vergangenen Jahren gestiegen. In absoluten Zahlen ist die Menge der Unternehmensgründer wegen des Aufschwungs am Arbeitsmarkt zwar seit etwa 15 Jahren insgesamt rückläufig.  mehr»

7.  Arbeitgeber : BDA-Chef will Obergrenze für Sozialabgaben

[30.10.2017] Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat die Jamaika-Unterhändler aufgefordert, eine Obergrenze der Sozialabgaben von 40 Prozent im Koalitionsvertrag festzuschreiben. "Soziale Sicherung muss auch in Zukunft stabil und bezahlbar sein", sagte Kramer.  mehr»

8.  Sachsen: Ärzte erhalten Geld für telefonische Erreichbarkeit

[30.10.2017] Die KV Sachsen forciert eine bessere und breitere Kontaktaufnahme zu den Niedergelassenen: Teilnehmern winken pro Quartal bis zu 950 Euro extra.  mehr»

9.  Analyse: Auch Zahnärzte zieht es in die Städte

[27.10.2017] Wenn schon, dann richtig: Zahnärztliche Existenzgründer greifen beim Schritt in die Selbstständigkeit tief in die Tasche.  mehr»

10.  Dr. Jürgen Malzahn vom AOK-Bundesverband: "Kompetenzen für den Notfall bündeln"

[27.10.2017] Wie eine Reform der ambulanten Notfallversorgung aussehen könnte, skizziert Dr. Jürgen Malzahn, Leiter der Abteilung Stationäre Versorgung, Rehabilitation beim AOK-Bundesverband.  mehr»