Ärzte Zeitung, 05.11.2014

Beschwerden

So wird aus der Last eine Chance

Unter dem Motto "Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein" veranstaltet der Landesverband West des Verbands medizinischer Fachberufe (VmF) am 10. Dezember in Hamm ein Seminar zu dem Themen Beschwerde- und Risikomanagement. Immerhin gilt für Praxen seit Mitte April dieses Jahres die Pflicht zum internen Risikomanagement. Das Beschwerdemanagement ist ein Teil davon.

Das Seminar richtet sich an Medizinische Fachangestellte (MFA), die häufig erste Anlaufstelle für Beschwerden sind. Zusammen mit der Qualitätsmanagerin und Auditorin Monika Pohlkamp erarbeiten die Teilnehmer, wie sich aus den Beschwerden wertvolle Infos für die Praxis herauslesen lassen. Und wie sich mit dem Beschwerdemanagement die Patientenzufriedenheit und Patientenbindung stärken lässt. Es geht aber auch darum, wie sich über das Beschwerdemanagement der ebenfalls von der QM-Richtlinie geforderte kontinuierliche Verbesserungsprozess anstoßen und abbilden lässt. Welche Management-Instrumente hierbei helfen und wie weit die Dokumentation gehen muss. (eb)

Weitere Infos: "Beschwerdemanagement - Risikomanagement im Qualitätsmanagement", 10.12.14 in Hamm. Für VmF-Mitglieder kostenfrei; Nichtmitglieder zahlen eine Gebühr von 10 Euro.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Neue Leitlinie zum Kopfschmerz durch Schmerzmittel-Übergebrauch

Schmerzmittel können vorbestehende Kopfschmerzen verstärken und chronifizieren - wenn man sie zu oft, zu lange oder zu hoch dosiert einnimmt. Eine neue Leitlinie zeigt auf, wie Ärzte solchen Patienten helfen können. mehr »

Nicht nur zu viel LDL-C ist schädlich

Atherosklerose entsteht offenbar nicht nur, wenn zu viel LDL-Cholesterin im Blut zirkuliert. Der Aufbau der Partikel scheint ebenfalls eine wichtige Rolle zu spielen – und hier lässt sich therapeutisch eingreifen, wie Wissenschaftler zeigen. mehr »