1.  Urteil: Gefängnisstrafe für Friseur für absichtliche HIV-Infektionen

[19.04.2018] Ein britischer Friseur, der absichtlich mehrere Männer mit dem Aids-Erreger infizierte, muss für mindestens zwölf Jahre ins Gefängnis. Er hatte seine zehn Opfer auf einer Dating-App kennengelernt fünf von ihnen steckten sich tatsächlich bei ihm mit dem HI-Virus an.  mehr»

2.  PKV/GKV: Gesetzlicher Rabatt mindert Umsatzsteuer immer

[19.04.2018] Auch gesetzliche Rabatte an PKV-Anbieter mindern die Umsatzsteuerlast des Pharmaherstellers.  mehr»

3.  HIV-PEP: Kein Off-Label bei "Frühtherapie"

[19.04.2018] Bei leitlinienkonformer Verordnung antiviraler Mittel zur Post-Expositions-Prophylaxe einer HIV-Infektion müssen Ärzte keine Regressangst wegen vermeintlichem Off-Label-Use hegen.  mehr»

4.  Behandlungsfehler: IKK Südwest legt sich ins Zeug

[19.04.2018] 2017 haben sich 500 Versicherte der IKK Südwest mit Anfragen zu möglichen Behandlungsfehlern an die Kasse gewandt. "110 dieser Anfragen mündeten in der Feststellung eines Behandlungsfehlers", heißt es.  mehr»

5.  NRW: Ersatzkassen holen eine Million Euro zurück

[19.04.2018] Die Ersatzkassen in NRW haben von Zahnärzten und Ärzten wegen Abrechnungsmanipulationen 2017 insgesamt 170.000 Euro zurückgefordert. Davon entfielen allein 90.000 Euro auf einen Zahnarzt, der Preisvorteile aus Laborleistungen nicht an die Kassen weitergegeben hatte.  mehr»

6.  Gehörlose: Zwang zum Implantat? Der Einzelfall zählt

[19.04.2018] Die Bundesregierung lehnt eine eigene Stellungnahme ab, ob einem gehörlosen Kind gegen den Willen der ebenfalls gehörlosen Eltern ein Cochlea-Implantat eingesetzt werden darf.  mehr»

7.  Urteil: Konfessions-Zugehörigkeit im kirchlichen Dienst verliert an Gewicht

[18.04.2018] Der Schutz von Arbeitnehmern vor Diskriminierung überwiegt das Selbstbestimmungsrecht der Kirchen in arbeitsrechtlichen Fragen, so der Europäische Gerichtshof. Das könnte auch essenziell für einen anhängigen Fall eines gekündigten Chefarztes sein.  mehr»

8.  Bundesgerichtshof: Psychisch Kranke nicht auf ewig wegschließen!

[18.04.2018] Untergebrachte psychisch Kranke müssen Freiheitsperspektive haben, hat der BGH entschieden: Gerichte müssen bei langer Unterbringung genauer prüfen.  mehr»

9.  Urteil: Kein Anspruch auf größere Mülltonne für Inkontinenzwindeln

[18.04.2018] KASSEL. Krankenkassen müssen Inkontinenzkranken zu Inkontinenzwindeln nicht auch deren Entsorgung bezahlen. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschieden. Konkret lehnte es die Übernahme der Mehrkosten für eine größere Mülltonne ab.  mehr»

10.  Geblitzt auf Fahrt zum Patienten: Für rasende Hausärzte gibt es kein Pardon

[18.04.2018] Wenn Ärzte zum Patienten unterwegs sind und dabei geblitzt werden, schützt das nicht vor Geldbußen, Punkten oder gar einem Fahrverbot. Das zeigt der Fall eines Görlitzer Hausarztes.  mehr»