Ärzte Zeitung online, 12.02.2010

No-Angels-Sängerin wegen Körperverletzung angeklagt

DARMSTADT/MÜNCHEN (dpa). Gegen die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa ist Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung erhoben worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Darmstadt am Freitag mit.

Die Staatsanwaltschaft wirft der 27-Jährigen vor, einen Mann bei ungeschütztem Sex mit dem HIV-Virus infiziert zu haben, obwohl sie von ihrer Infektion wusste. Die Anklage werfe ihr zudem vier Fälle von versuchter gefährlicher Körperverletzung vor.

Der Popstar saß im April vergangenen Jahres zehn Tage in Untersuchungshaft. Die Sängerin war kurz vor einem Solo-Auftritt in Frankfurt festgenommen worden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »