Ärzte Zeitung, 07.12.2012

ICD-10-WHO

Alle drei Bände veröffentlicht

KÖLN. Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat das Alphabetische Verzeichnis der ICD-10-WHO 2013 in überarbeiteter Fassung veröffentlicht. Damit liegt nun auch der letzte der drei Bände des englischen Originals in deutscher Übersetzung aktualisiert vor.

In die neue Version der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme flossen Änderungen der WHO ein, die ab 1. Januar 2013 gültig werden.

Die Klassifikation bildet die Basis für die Todesursachenstatistik in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch in Krebsregistern wird sie unter anderem für die Erfassung der Krebstodesfälle eingesetzt.

Die internationalen Todesursachenstatistiken basieren ebenfalls auf der ICD-10 der WHO. In den vergangenen Monaten hatte das DIMDI bereits Band 1 (Systematik) und Band 2 (Regelwerk) aktualisiert.

Alle Änderungen sind in der jeweiligen Aktualisierungsliste enthalten. (eb)

Topics
Schlagworte
Recht (12963)
Politik & Gesellschaft (82499)
Organisationen
WHO (3481)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

In welchem Alter die Lust an Bewegung schwindet

Kinder bewegen sich viel, rennen und toben gerne. Das ändert sich, wenn sie älter werden. Bislang dachte man, dass der Wandel mit der Pubertät einsetzt – doch weit gefehlt. mehr »

Alle vier Stunden ein Arzt weniger

Die Produktivität in der ambulanten Versorgung sinkt, warnt die KBV und macht darauf mit einer "Arztzeituhr" in ihrem Gebäude aufmerksam. Der Trend habe mehrere Gründe. mehr »

Wenn Männer mehr als zwei Hoden haben

Überzählige Hoden sind meist asymptomatisch. Bei einem jungen Mann mit akutem Skrotum machten australische Urologen jetzt einen überraschenden Zufallsbefund. mehr »