Ärzte Zeitung, 26.05.2015

Verwaltungsgericht

Ergotherapie als Heilberuf ist möglich

Ergotherapeuten können ihren Beruf mit der Anerkennung als Heilpraktiker kombinieren.

KARLSRUHE. Ergotherapie ist ein Heilberuf. Ergotherapeuten können daher eine auf die Ergotherapie begrenzte "sektorale Heilpraktikererlaubnis" beantragen, wie jetzt das Verwaltungsgericht Karlsruhe entschied.

Die Klägerin schloss 2009 ein Fachhochschulstudium als Diplom-Ergotherapeutin ab, eröffnete eine Praxis und beantragte 2011 die Zulassung zur Heilpraktikerprüfung im Bereich Ergotherapie.

Gesundheitsamt und Regierungspräsidium Karlsruhe lehnten das ab, weil die Länder entschieden hätten, keine "sektorale Heilpraktikererlaubnis" für Ergotherapeuten auszustellen.

Das sah das Verwaltungsgericht anders. Ergotherapeuten würden zwar üblicherweise nur auf ärztliche Verordnung tätig. Rechtlich bedeute dies aber "keine Sperre für eine eigenverantwortliche Tätigkeit in diesem Bereich auf der Grundlage einer Heilpraktikererlaubnis". Dies sei auch dem Ergotherapeutengesetz nicht zu entnehmen.

"Die eigenverantwortliche Behandlung von Patienten mit den Methoden der Ergotherapie bleibt unter den Voraussetzungen des Heilpraktikergesetzes weiter möglich", heißt es in dem Karlsruher Urteil.

Die Situation sei ähnlich wie bei Physiotherapeuten. Hier habe bereits 2009 das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass sie eine "sektorale", auf die Physiotherapie beschränkte Heilpraktikererlaubnis beantragen können.

Die Klägerin sei bereit, sich der notwendigen Kenntnisprüfung zu unterziehen. Diese sei wichtig, weil die Tätigkeit unabhängig von ärztlichen Verordnungen diagnostische Kenntnisse voraussetze. Es sei nicht ersichtlich, dass "eine einigermaßen klar umrissene Kenntnisüberprüfung bei Ergotherapeuten nicht möglich ist".

Wegen grundsätzlicher Bedeutung ließ das Verwaltungsgericht die Berufung zum Verwaltungsgerichtshof zu. (mwo)

Az.: 9 K 1519/13

Topics
Schlagworte
Recht (12768)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So teilt sich die Arbeitszeit von Ärzten auf

Wie viel Zeit bringen Ärzte für GKV-Patienten auf, wie viel für Bürokratie? Wie sind die Unterschiede in Stadt- und Landpraxen und den Fachbereichen? Wir geben Antworten. mehr »

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Ein querschnittsgelähmter Mann kann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

OTC-Gebrauch verfälscht Laborwerte

Die meisten Patienten nehmen gelegentlich freiverkäufliche Arzneimittel ein. Nur wenige legen das gegenüber ihrem Arzt offen. Das hat Folgen, etwa für die Interpretation von Laborergebnissen. mehr »