Ärzte Zeitung, 14.10.2016

Regelwerk

Labore aktualisieren Verhaltenskodex

BERLIN. Der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL), das Ärztliche Qualitätslabor (ÄQL) und die Akreditierten Labore in der Medizin (ALM) haben sich auf einen neuen gemeinsamen Verhaltenskodex geeinigt.

Das selbstauferlegte Regelwerk solle der lauteren Zusammenarbeit mit den zuweisenden Haus- und Fachärzten sowie den Kliniken dienen, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Verbände. Außerdem soll es für einen ethisch korrekten Wettbewerb der Labore untereinander sorgen.

Die neue Compliance-Richtschnur baue auf den 2012 eingeführten Kodex auf, der in Rücksicht auf das seit Sommer geltende Korruptionsstrafrecht für Heilberufler aktualisiert worden sei. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »