Ärzte Zeitung, 14.10.2016

Regelwerk

Labore aktualisieren Verhaltenskodex

BERLIN. Der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL), das Ärztliche Qualitätslabor (ÄQL) und die Akreditierten Labore in der Medizin (ALM) haben sich auf einen neuen gemeinsamen Verhaltenskodex geeinigt.

Das selbstauferlegte Regelwerk solle der lauteren Zusammenarbeit mit den zuweisenden Haus- und Fachärzten sowie den Kliniken dienen, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Verbände. Außerdem soll es für einen ethisch korrekten Wettbewerb der Labore untereinander sorgen.

Die neue Compliance-Richtschnur baue auf den 2012 eingeführten Kodex auf, der in Rücksicht auf das seit Sommer geltende Korruptionsstrafrecht für Heilberufler aktualisiert worden sei. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »