Ärzte Zeitung online, 20.06.2018

Wettbewerbszentrale

BZ-Teststreifen ganz billig bei Ebay

BAD HOMBURG: Blutzuckerteststreifen, von privat, für kleines Geld auf ebay: Das hat die Wettbewerbszentrale in Bad Homburg allein im vorigen Jahr 59 mal beanstandet.

In den meisten Fällen hätten die Anbieter auch prompt eine Unterlassungserklärung unterschrieben, berichtete bei einem Pressegespräch am Mittwoch Christiane Köber, die bei der Wettbewerbszentrale das Ressort Gesundheitswirtschaft verantwortet. In einem besonders krassen Fall habe ein einziger Anbieter im Jahresverlauf über 1800 Packungen à 50 Teststreifen auf der Online-Verkaufsplattform – Verkaufswert nach eigener Preisgestaltung: 30.000 Euro – angeboten.

Demnächst wolle man mit den Kostenträgern darüber sprechen, denn das Geschäft werde schließlich zu deren Lasten getätigt. Hinweise, dass Ärzte darin verwickelt sein könnten und Gefälligkeitsverordnungen zur anschließenden Verwertung auf ebay ausstellten, gebe es aber keine, betonte Köber. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Bessere TSVG-Regelungen in Sicht?

Große Brocken wie die Aufstockung der Mindestsprechstundenzahl will Jens Spahn nicht anfassen. Eine Nummer kleiner können Ärzte wohl mit Änderungen am TSVG rechnen. mehr »

Varizellen-Impfung – ein Segen für Kinder

Seit 2004 wird allen Kindern die Impfung gegen Windpocken empfohlen. Der Schutz ist eine Erfolgsgeschichte: Die Krankheit wurde zurückgedrängt und mögliche schwere Komplikationen werden vermieden. mehr »

So viel Zucker pro Tag darf's sein

Die Auswertung von Fachstudien ist eindeutig genug, um eine konkrete Obergrenze für den täglichen Zuckerkonsum festzulegen. Drei Fachgesellschaften haben sich nun auf eine Menge geeinigt. mehr »