1.  Urteil: Heimlich gefilmt, Zulassung futsch

[23.11.2017] Darf ein Arzt, der seine Mitarbeiterinnen heimlich filmte, von der GKV ausgeschlossen werden? Darüber hat jetzt ein Gericht geurteilt.  mehr»

2.  Urteil: Zahntechniker-Chef braucht Meisterbrief

[22.11.2017] Zahntechniker dürfen einen entsprechenden Handwerksbetrieb nur mit Meisterbrief führen. Der Meisterzwang ist verfassungsgemäß, urteilte kürzlich das Oberverwaltungsgericht Münster (Az.: 4 A 1113/13).  mehr»

3.  Psycholyse-Prozess: Bewährung für Therapeuten nach Drogen-Experiment

[22.11.2017] Ein Psycholyse-Seminar mit fatalen Folgen vor zwei Jahren: Jetzt hat das Landgericht Stade einen Psychotherapeuten verurteilt.  mehr»

4.  Pflege: Sozialamt kann bei Pflegekosten auf Geschenke zugreifen

[22.11.2017] Auch kleinere monatliche Überweisungen können sich zu einer Schenkung summieren, auf die im Fall der Pflegebedürftigkeit das Sozialamt zurückgreifen kann.  mehr»

5.  Delfintherapie: Hohe Hürden für Übernahme der Kosten

[20.11.2017] Kostenübernahme ist laut Landessozialgericht Hamburg möglich, wenn so die Teilhabechancen steigen.  mehr»

6.  Urteil: Liposuktion mindert Steuerlast nicht

[20.11.2017] Die Liposuktion gilt nur in Ausnahmefällen als außergewöhnliche Belastung, bekräftigt das Finanzgericht Baden-Württemberg.  mehr»

7.  Zytostatika: TK-Vize fordert bessere Kontrollen

[20.11.2017] Die Techniker Krankenkasse fordert strengere Qualitätsmaßnahmen für die Herstellung von Zytostatika. So sollten zum Beispiel die etwa 300 Apotheken, die in Deutschland berechtigt sind, Zytostatika herzustellen, öfter und auch unangemeldet kontrolliert werden.  mehr»

8.  Berlin: Kickbacks vom Bestatter? Kammer prüft

[20.11.2017] Bis zu 300 Euro pro Verstorbenem sollen drei Ärzte des KV-Leichenschaudienstes von einem Bestatter dafür kassiert haben, dass er Aufträge für Beerdigungen von Hinterbliebenen bekam.  mehr»

9.  Pflegebetrug: Krankenkassen sichten ihre Instrumente

[17.11.2017] Die Pflegekassen versuchen Einfallstore für Abrechnungsbetrug in der Pflege zu schließen.  mehr»

10.  Ausländische Pflegekräfte: Vermittler zu drei Jahren Haft verurteilt

[16.11.2017] Das Augsburger Landgericht hat am Donnerstag einen Vermittler von osteuropäischen Pflegekräften zu drei Jahren Gefängnis verurteilt.  mehr»