21.  Urteil: Bis zu sieben Jahre Haft für Pflegebetrug

[05.02.2018] In einem millionenschweren Fall systematischen Pflege-Abrechnungsbetrugs hat das Düsseldorfer Landgericht bis zu sieben Jahre Haft verhängt. "Alle haben sich so gut es ging die Taschen vollgestopft", so der Vorsitzende Richter Guido Noltze am Montag.  mehr»

22.  Familienversicherte: Regress: Arzt und KV einigen sich bei Regressfall

[05.02.2018] Die Prüfgremien dürfen sich die Verordnungen für Familienversicherte nur dann gesondert vorknöpfen, wenn diese in der Vergleichsgruppe mindestens 20 Prozent der Fälle ausmachen. Darauf hat das Bundessozialgericht (BSG) hingewiesen.  mehr»

23.  Im Grünen: Jäger mit Cannabismedikament muss Finger von Waffe lassen

[05.02.2018] Kiffen und Jagen: Nach einer Cannabis-Verordnung musste ein Jäger den Waffenschein abgeben. Sein Eilantrag auf Aussetzung der Anordnung blieb erfolglos. Warum darf er aber trotzdem Autofahren?  mehr»

24.  Versuche an Nachtigallen: Forschung versus Artenschutz

[02.02.2018] Dürfen Wissenschaftler Nachtigallen für die Autismusforschung nutzen? Das Berliner Verwaltungsgericht muss entscheiden.  mehr»

25.  Urteil: Wenn Cannabis auf Rezept, dann Waffenschein weg

[31.01.2018] Wer Cannabis auf Rezept bekommt, muss seinen Waffenschein abgeben, so ein aktuelles Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (Az.: 21 CS 17.1521).  mehr»

26.  Prozess: Arzt gesteht sexuellen Missbrauch

[31.01.2018] Ein wegen sexuellen Missbrauchs von Patientinnen angeklagter Neurologe hat vor dem Landgericht Konstanz ein Geständnis abgelegt. Das teilte der Vorsitzende Richter am Mittwoch mit.  mehr»

27.  Juristische Fallstricke: Wann ist die Vertretung in der BAG ein freier Mitarbeiter?

[31.01.2018] Freie Mitarbeit oder abhängige Beschäftigung? Bei ärztlichen Vertretern in Gemeinschaftspraxen ist diese Frage nicht so leicht zu beantworten. Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat unlängst durchblicken lassen, worauf es ankommt.  mehr»

28.  Urteil: Arzt muss Patienten Op-Alternativen nennen

[31.01.2018] Ein Oberlandesgericht hat entschieden: Bei nur relativ indizierten Eingriffen müssen Ärzte über alle in Betracht kommenden Op-Alternativen aufklären - auch über das konservative Nichtstun.  mehr»

29.  Kommentar zur Forsa-Umfrage: Mit Zahlen Politik machen

[30.01.2018] Eine Flut vermeintlich wichtiger gesundheitspolitischer Erkenntnisse prasselt in diesen Tagen auf uns nieder. Das Ziel ist klar: So oder so soll Einfluss auf die Verhandler einer möglichen großen Koalition genommen werden.  mehr»

30.  Memorandum: "Einheitliche Gebührenordnung wäre verfassungswidrig"

[30.01.2018] Sie gehört zur Verhandlungsmasse in den laufenden Koalitionsverhandlungen: die Honorierung der Ärzte. Gegen die Idee einer Vereinheitlichung der Gebührenordnungen haben nun Juristen und Ökonomen kritisch Stellung bezogen.  mehr»