51.  USA: Krebsrisiken verschwiegen? Milliardenstrafe für J&J

[13.07.2018] Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson (J&J) ist zu einer Milliardenstrafe verurteilt worden, weil bestimmte Körperpflegeprodukte Krebs verursacht haben sollen. Beim Prozess in St.  mehr»

52.  Staatsanwaltschaft ermittelt: Illegaler Handel mit gestohlenen Krebsarzneien?

[13.07.2018] Erst kürzlich wurde ein Bottroper Apotheker wegen des Panschens von Krebsmitteln verurteilt, nun droht ein neuer Zyto-Skandal: Aus griechischen Kliniken entwendete Medikamente sollen unter Beteiligung eines deutschen Pharmaunternehmens weiterverkauft worden sein.  mehr»

53.  Pharma: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen möglicher Giftstoffexporte

[13.07.2018] Ein deutsches Pharmaunternehmen soll eine giftige Injektionslösung illegal in die USA exportiert haben. Es wird zum Einschläfern von Tieren verwendet, aber auch zur Hinrichtung von Verurteilten.  mehr»

54.  Nordrhein: Mehrheit bei Versorgung unauffällig

[13.07.2018] Die KV schaut sich einige niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten in puncto Versorgungsauftrag genauer an.  mehr»

55.  Recht: Rauchende Mütter - Kein Drogenentzug für Babys

[13.07.2018] Da Tabak nicht als Droge gilt, darf ein Krankenhaus den Nikotinentzug bei einem Frühchen nicht als Drogenentzugssyndrom kodieren. Die Krankenkasse durfte die Rechnung kürzen, so ein Urteil.  mehr»

56.  BGH-Urteil: Internet-Konten sind vererbbar

[12.07.2018] Fünfeinhalb Jahre nach dem Tod ihrer Tochter setzen sich die Eltern gegen Facebook durch: Als Erben bekommen sie Einblick in das Nutzerkonto des Mädchens.  mehr»

57.  Recht: Kuckuckskind? Heimlicher DNA-Test ist rechtswidrig

[11.07.2018] Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte stellt die Rechte von Kindern über die der Eltern.  mehr»

58.  Unternehmen: Monsanto beschert Bayer Sammelklage

[11.07.2018] Ist Glyphosat krebserregend? Ein US-Richter lässt eine Sammelklage gegen Monsanto zu.  mehr»

59.  Berufsgenossenschaft: Besuch im Wirtshaus ist keine Therapie

[11.07.2018] Ein Sturz auf dem Rückweg zur Rehaklinik nach dem Kneipenbesuch ist kein Arbeitsunfall.  mehr»

60.  Berufskrankheit: Knie-Arthrose Harte Regelung zum Stichtag

[11.07.2018] Weil die Arthrose im Knie vor 2002 auftrat, wurde einem Maurer dies nicht als Berufskrankheit anerkannt,  mehr»