61.  Pflegebetrug: Strafrabatt bei Geständnissen möglich

[06.09.2017] Der Vorsitzende Richter am Landgericht Düsseldorf setzt im Prozess um millionenschweren Pflegebetrug auf qualifizierte Geständnisse.  mehr»

62.  Sachsen: Ärzte im Auftrag der Polizei sind künftig besser versichert

[05.09.2017] Ärzte in Sachsen sind seit Beginn dieses Monats bei ihrer Arbeit für die Polizei des Freistaats besser versichert. Außerdem wurde die Vergütung neu geregelt, wie die Landesärztekammer Sachsen mitteilte. Dazu wurde eine Kooperationsvereinbarung mit dem Landesinnenministerium erarbeitet.  mehr»

63.  Schöffenwechsel: Prozess gegen Ärztin in Gera zunächst geplatzt

[05.09.2017] Der Prozess gegen eine Ärztin wegen Geiselnahme und Erpressung im thüringischen Gera ist zunächst geplatzt. Die Verteidigung der 59-jährigen legte am Montag vor dem Landgericht Gera erfolgreich eine Rüge wegen Dokumentationsmängeln zu einem Schöffenwechsel ein.  mehr»

64.  Arbeitsrecht: Asklepios muss Tarifbindung respektieren

[04.09.2017] Bei Betriebsübergängen bleiben auch im Klinikmarkt arbeitsvertragliche Tarifbindungen gültig.  mehr»

65.  Modell Praxisklinik: Aus der Asche nach 28 Jahren in der Versenkung

[04.09.2017] Die Gesundheitspolitik schien das Interesse am Thema Praxiskliniken verloren zu haben. Nun könnte es zu einer Renaissance dieses Modells kommen.  mehr»

66.  Hilfsmittelversorgung: Drücken sich die Kassen um die Qualität?

[04.09.2017] Ausschreibungen auf den letzten Drücker, einseitige Konditionen-Vorgabe und wachsweiche Empfehlungen zur Vertragskontrolle: Wird das neue Qualitäts-Primat in der Hilfsmittelversorgung von den Kassen unterlaufen?  mehr»

67.  Schriftliches Verfahren: OLG durfte Arzt nicht überraschen

[01.09.2017] In einem Arzthaftungsprozess müssen sich Ärzte keine Überraschungen der Gerichte gefallen lassen. Will das Oberlandesgericht die Aussagen eines Arztes deutlich anders bewerten als zuvor das Landgericht, muss das OLG den Arzt hierzu anhören, stellte das Bundesverfassungsgericht jetzt klar (Az.  mehr»

68.  Hamburg: Anklage wegen Totschlags nach Sterbehilfe

[31.08.2017] Hat ein Arzt Sterbehilfe bei zwei Frauen in Hamburg geleistet, obwohl diese nur Angst vor dem Altern hatten? Die Staatsanwaltschaft erhebt nun Anklage wegen Totschlags.  mehr»

69.  Urteil: Medizinalhanf nicht immer Kassensache

[31.08.2017] Ist eine Cannabistherapie bekömmlicher als der Standard, muss die Kasse dennoch nicht zahlen.  mehr»

70.  Sozialgericht: Anspruch auf Perücke aus Echthaar betont

[31.08.2017] Frauen mit totalem Haarausfall haben jedes Jahr Anspruch auf eine neue Echthaarperücke. Krankenkassen dürfen sie nicht auf eine Perücke mit Kunsthaar verweisen, urteilte das Sozialgericht Koblenz.  mehr»