81.  Bundesfreiwilligendienst: Vom Zivi zum Bufdi Entwicklung in Zahlen

[04.09.2018] Seitdem der Zivildienst ausgesetzt wurde, ist die Zahl der FSJler deutlich angestiegen. Das Interesse am Bundesfreiwilligendienst schwankt.  mehr»

82.  Ausbildung: Vergütung für Lehrärzte ist steuerpflichtig

[04.09.2018] Ärzte, die in ihren Praxen PJ-ler ausbilden, müssen die Vergütung dafür versteuern, so das Finanzgericht Schleswig-Holstein.  mehr»

83.  Abtreibung: Verwirrung und politischer Streit um Paragraf 219a

[31.08.2018] Nach dem Strafurteil gegen die Gießener Ärztin Kristina Hänel hat in Kassel ein weiterer Prozess wegen "Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft" begonnen. Es geht um einen politischen Streit und einen verwirrenden Paragrafen.  mehr»

84.  MVZ-Gründung: MVZ-Finanzinvestoren ziehen Groll auf sich

[31.08.2018] Die KV Westfalen-Lippe beklagt zunehmende "Industrialisierung" der MVZ-Landschaft. Die Zahnärzte suchen die Hilfe des Gesundheitsministers.  mehr»

85.  Laborquote Q: Verschiebung von Proben zwischen KVen?

[31.08.2018] Das Urteil des Bundessozialgerichts, das die Quotierung von Laborleistungen für rechtmäßig erklärt, ruft die Laborärzte auf den Plan.  mehr»

86.  Aufhebungsvertrag: Bundessozialgericht stärkt Arbeitnehmer

[31.08.2018] Als Beschäftigungsende gilt nicht der letzte Arbeitstag, sondern das Ende des versicherungsrechtlichen Arbeitsverhältnisses.  mehr»

87.  Petö-Therapie: Übernahme auch nicht als soziale Reha

[30.08.2018] Bundessozialgericht untersagt medizinische Rehabilitation für Behinderte durch die Hintertür.  mehr»

88.  Pharmaskandal: Taskforce Lunapharm stellt vorläufigen Bericht vor

[29.08.2018] Die Taskforce Lunapharm bemängelt in ihrem vorläufigen Abschlussbericht Schwachpunkte im Arzneimittelrecht und strukturelles Behördenversagen.  mehr»

89.  Kommentar zu Paragraf 219 a: Politik am Zug

[29.08.2018] Nach dem Urteil gegen die Gießener Gynäkologin ist es still geworden. Seit heute stehen zwei weitere Ärztinnen in Kassel vor Gericht.  mehr»

90.  Kassel: Zwei Ärztinnen wegen Paragraf 219a vor Gericht

[29.08.2018] Sind die Tage des strafrechtlichen Werbeverbots für den Schwangerschaftsabbruch gezählt? Während in Kassel deswegen jetzt einmal mehr vor Gericht verhandelt wird, bereitet die Bundesregierung eine Gesetzesreform vor.  mehr»