41.  Urteil: Impfstoffe mit Bedacht vorbestellen!

[30.03.2018] Ärzte sollten bei der Vorbestellung von Impfstoffen umsichtig sein. Das ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des BSG.  mehr»

42.  KVen berichten: Erste Prüfanträge zu Cannabis-Verordnung

[19.03.2018] Die Verordnung cannabishaltiger Arzneimittel zählt nicht zu den Praxisbesonderheiten, betont die KV Rheinland-Pfalz. Zwei KVen berichten, dass erste Einzelfall-Prüfanträge bereits vorliegen.  mehr»

43.  Urteil: Plausi-Zeiten lassen sich nicht unterschreiten

[16.03.2018] Erfahrener und deshalb schneller als der Rest der Kollegen? Bei der Überschreitung von Plausi-Zeiten haben Vertragsärzte mit dieser Begründung keine Chance, Honorarrückforderungen der KV abzuwenden, so das Landessozialgericht Hessen.  mehr»

44.  Regress: Verordnung im Einzelfall begründen

[09.03.2018] Das Rezeptieren eines Medikaments, das nicht zulasten der GKV verordnet werden darf, muss ein Arzt genau begründen. Sonst droht ein Regress.  mehr»

45.  Grippeimpfung: Kritik an neuer Vakzine-Vereinbarung im Nordosten

[01.03.2018] Die AOK Nordost hat mit Apothekerverbänden eine Vereinbarung zu Grippeimpfstoffen für die Saison 2018/2019 getroffen. Der BPI übt massive Kritik.  mehr»

46.  GKV: Noch mehr Sprechstunden? Ärzte jetzt schon am Limit!

[23.02.2018] Zahlreiche Ärzte in Nordrhein haben ihr Quartalsprofil überschritten und müssen nun nachweisen, dass sie plausibel gearbeitet haben. Das zeigt auch: Die Ärzte sind am Limit. Doch das passt nicht zu den politischen Plänen, die Pflichtsprechstundenzeit weiter anzuheben.  mehr»

47.  Heilmittel: Heilmittelprüfungen bringen Ärzte auf die Palme

[16.02.2018] Aktuell berichten einige Ärzte in Foren im Internet von Heilmittelregressen, die gegen sie ausgesprochen wurden. Die "Ärzte Zeitung" hat nachgefragt, wie geprüft wird und wie viele Ärzte von Regressen betroffen sind.  mehr»

48.  Heilmittel: Heilmittelprüfungen bringen Ärzte auf die Palme

[16.02.2018] Aktuell berichten einige Ärzte in Foren im Internet von Heilmittelregressen, die gegen sie ausgesprochen wurden. Die "Ärzte Zeitung" hat nachgefragt, wie geprüft wird und wie viele Ärzte von Regressen betroffen sind.  mehr»

49.  Kommentar: Ungerechte Heilmittel-Regresse

[15.02.2018] Es ist eigentlich unglaublich, und in keiner anderen Branche gibt es so etwas: Ärzte verordnen ihren Patienten Massagen, Krankengymnastik, Logo- oder Ergotherapie und können dann nach ein bis zwei Jahren dafür zur Kasse gebeten werden.  mehr»

50.  Familienversicherte: Regress: Arzt und KV einigen sich bei Regressfall

[05.02.2018] Die Prüfgremien dürfen sich die Verordnungen für Familienversicherte nur dann gesondert vorknöpfen, wenn diese in der Vergleichsgruppe mindestens 20 Prozent der Fälle ausmachen. Darauf hat das Bundessozialgericht (BSG) hingewiesen.  mehr»