61.  Marktdurchdringung: Biosimilars In Lippe am schnellsten

[06.09.2016] Biosimilars zu umsatzstarken rekombinanten Antirheumatika haben in einigen KV-Regionen bereits einen stattlichen Anteil an der Verordnung.  mehr»

62.  Regressantrag: Keule aus Bayern

[29.08.2016] "Mia san mia", lobt sich der Bayer gerne. Das gilt auch bei der Verfolgung von Verordnungsverstößen. In Bayern wurden im ersten Quartal 2500 Prüfanträge gestellt. Ärzte in Sachsen-Anhalt und Nordrhein kommen glimpflicher davon.  mehr»

63.  Arzneimittelausgaben: Internisten sorgen für Wachstum

[19.08.2016] Fachärzte der inneren Medizin sind die wichtigsten Treiber innovativer Arzneimitteltherapien.  mehr»

64.  Hepatitis-C-Versorgung: Vertrag nimmt Regressdruck von Ärzten

[19.08.2016] Ein Vertrag zur besonderen ambulanten Versorgung von Hepatitis-C-Patienten in Westfalen-Lippe soll Ärzte entlasten. Der Regressdruck entfällt, neue Therapien werden möglich.  mehr»

65.  Höhere "Erfolgsquote": Kassen finden Gefallen an Einzelregressen

[10.08.2016] Richtgrößenprüfungen verlieren an Bedeutung, dafür entdecken Krankenkassen das Instrument der Einzelregressanträge neu - offenbar weil sie höhere Erfolgsaussichten versprechen.  mehr»

66.  Urteil: Laborarzt muss Honorar zurückzahlen

[08.08.2016] Eine vermeintlich kleine Vorteilsgewährung hat große Folgen: Eine Urologin erhielt von einem Laborarzt 0,25 Euro für jede Überweisung. OLG-Richter bestätigten KV-Rückforderungen von 295.000 Euro.  mehr»

67.  Sachsen: Einzelregresse gehen oft durch

[02.08.2016] Vier von fünf Einzelregress-Anträgen endeten im vergangenen Jahr mit Zahlungen der betroffenen Ärzte. Die KV fordert, junge Ärzte vor Regressen zu schützen.  mehr»

68.  Heilmittelregress im Ländle: Fast jeder zweite Arzt "auffällig"

[29.07.2016] In Baden-Württemberg liegen 4000 von 8000 Heilmittel-Verordner deutlich über ihrer Richtgröße. Pädiater sehen ein grundsätzliches Problem.  mehr»

69.  Westfalen-Lippe: Jurist bemängelt Arzneivereinbarung

[21.07.2016] Laut dem Medizinrechtler Jörg Hohmann schließt die aktuelle Arzneimittelvereinbarung in Westfalen-Lippe manche Ärzte trotz sachgerechten Verhaltens von Vergünstigungen aus. Doch das ist nicht sein einziger Kritikpunkt.  mehr»

70.  Ziel der neuen Prüfverfahren: Regressdrohung entschärfen

[05.07.2016] Gerechter, zeitnäher und weniger "gefährlich": So sollen nach den Vorstellungen der meisten KVen die neuen Wirtschaftlichkeitsprüfungen ab 2017 aussehen. Die Verhandlungen laufen derzeit auf Hochtouren.  mehr»