Ärzte Zeitung, 18.07.2014

Apotheken

Vivesco heißt jetzt Alphega

FRANKFURT/MAIN. Die Apothekenkooperation Vivesco wird in Alphega umbenannt. Das habe die Mitgliederversammlung mit "einer klaren Mehrheit von 75 Prozent entschieden", heißt es in einer Mitteilung.

Damit werden die rund 1200 einstigen Vivesco-Apotheker Teil des europaweiten Apothekennetzwerkes Alphega Pharmacy, das von dem Pharmagroßhändler Alliance Healthcare gemanagt wird. Nach dessen eigenen Angaben umfasst dieses Netzwerk aktuell über 6000 eigene sowie in Kooperationsmodellen assoziierte Apotheken.

Die Kooperation Vivesco war Ende 2003 von dem Frankfurter Großhändler Anzag gegründet worden. Die Anzag wiederum war Anfang 2011 von Alliance Healthcare übernommen worden. (cw)

Topics
Schlagworte
Rezepte & Co. (984)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

BGH schränkt Privileg der Arztbewertungsportale ein

Darf ein Arztbewertungsportal eine Praxis ungefragt listen? Ja, aber kein Arzt muss sich Werbung konkurrierender Praxen im direkten Bewertungsumfeld gefallen lassen. mehr »

Grippewelle so wild wie lange nicht

Achtung, hohe Influenza-Gefahr: Die Grippewelle tobt und hat den höchsten Stand seit Jahren erreicht. mehr »

Low-Fat-Diät ist genauso gut wie Low-Carb

Welche Diät bringt am meisten? Eine Studie der Stanford-Universität hat verschiedene Diäten verglichen und sich angeschaut, ob die Gene beim Abnehmen eine Rolle spielen. mehr »