Ärzte Zeitung online, 16.07.2018

USA

Auch FDA veröffentlicht Valsartan-Rückruf

SILVER SPRING. Nicht nur in Europa wird mutmaßlich mit N-Nitrosodimethylamine (NDMA) belastetes Valsartan zurückgerufen. Auch in den USA hat die Zulassungsbehörde FDA jetzt die Öffentlichkeit über einen laufenden Rückruf informiert.

Demnach wurden Monopräparate sowie Kombinationen mit HCT von Major Pharma, Solco Healthcare und der Ratiopharm-Mutter Teva zurückgeordert. Bei Solco handelt es sich um eine Tochter des chinesischen Wirkstoffherstellers Huahai, aus dessen Produktion die belastete Bulkware stammt.

Auch die FDA betont, Patienten, die Valsartan von den genannten Herstellern nehmen, sollten die Präparate nicht eigenmächtig absetzen; es sei denn, sie verfügten bereits über einen Ersatz. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »