Ärzte Zeitung online, 13.06.2019

Kiffen

Illinois legalisiert als elfter US-Bundesstaat Cannabis

SPRINGFIELD. Illinois wird als elfter Bundesstaat der USA Cannabis legalisieren. Nach US-Medienberichten hat der Senat jetzt mit großer Mehrheit ein Gesetz verabschiedet, das den THC-Konsum für Erwachsene ab 21 freigibt. Das Gesetz muss noch von Gouverneur Jay Robert Pritzker unterzeichnet werden. Pritzker befürwortet die Legalisierung.

Das Gesetz beinhaltet auch Begnadigungen für Bürger, die wegen geringfügiger Verstöße gegen das bisherige Cannabis-Verbot verurteilt worden waren. Davon könnten voraussichtlich über 700.000 Personen profitieren, heißt es. Analysten erwarten, dass Illinois mit potenziellen Jahresverkäufen um 1,6 Milliarden Dollar zu einem der größten Cannabismärkte der USA avanciert. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Nicht mehr besEssen

Mit Essen gegen Essanfälle: Binge Eating-Patienten hilft ein Training, das sie per Expositionstherapie mit dem Verlangen konfrontiert. Der Erfolg ist vielversprechend. mehr »

26 priorisierte Empfehlungen für Hausärzte

Für Hausärzte gibt es seit dieser Woche eine neue Leitlinie: Sie soll vor „Über- und Unterversorgung“ schützen. Die Empfehlungen sind jedoch nicht neu. mehr »

Chronische Hepatitis B auf dem Vormarsch

Mehr als jeder zweite Hepatitis-B-Fall in Europa war 2017 eine chronische Infektion, berichtet die ECDC. Bei den akuten Fällen stechen drei Länder heraus. mehr »