Ärzte Zeitung online, 18.10.2013
 

Ärztliches Zentrum

Fünf Kurzinfos aktualisiert

Ärzte können sich die Papiere kostenlos downloaden.

Von Redaktion

BERLIN. Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat fünf Kurzinformationen für Patienten aktualisiert. Entsprechend überarbeiteten Leitlinien liegen folgende Papiere auf neuestem Stand vor:

- Was passiert bei Asthma?

www.arztbibliothek.de/kurzinformation-patienten/kip-asthma

- Was hat Diabetes mit Ihren Augen zu tun?

www.arztbibliothek.de/kurzinformation-patienten/kip-diabetes-augen

- Was hat Diabetes mit Ihren Füßen zu tun?

www.arztbibliothek.de/kurzinformation-patienten/kip-diabetes-fuesse

- Einfach nur traurig - oder depressiv?

www.arztbibliothek.de/kurzinformation-patienten/kip-depression

- Depression - Ratgeber für Angehörige.

www.arztbibliothek.de/kurzinformation-patienten/kip-depression-ratgeber-angehoerige

Auf zwei Seiten informieren die Kurzinformationen über Krankheitszeichen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten.

"Patienten und Angehörige finden hier wichtige Fakten und praktische Tipps zum besseren Umgang mit einer Erkrankung", heißt es. Ärzte können sich die Papiere kostenlos ausdrucken.

Für viele der inzwischen mehr als 30 vom ÄZQ herausgebrachten Patienteninformationen liegen auch fremdsprachige Versionen vor, etwa in Arabisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch oder Türkisch. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

"Super Mario" hält Senioren geistig fit

3D-Computerspiele trainieren die räumliche Orientierung älterer Menschen - und schützen einer Studie zufolge vor Demenz. mehr »

Bei PKV und GKV sind viele Optionen möglich

16.30 hEine Bürgerversicherung "pur" wird es mit der Union nicht geben. Für Veränderungen im Versicherungssystem zeigen sich CDU/CSU aber offen. mehr »

Mehr Qualität beim Ultraschall nötig

Bei Diagnosen im Bauchraum erreicht ein nicht ausreichend qualifizierter Arzt nur eine geringe Treffsicherheit. Anlass für die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin für klare Qualitätsregelungen zu plädieren. mehr »