Ärzte Zeitung online, 19.01.2017

Ernährung

Verbraucherschützer informieren über NEMs

BERLIN. Die Verbraucherzentralen wollen mehr Orientierung über Nahrungsergänzungsmittel (NEM) geben: Anlässlich der am Freitag in Berlin beginnenden Grünen Woche stellen sie ihre neue Website www.klartext-nahrungsergaenzung.de vor.

Nach Ansicht der Verbraucherschützer unterschätzen viele Konsumenten aus Unkenntnis die Risiken von NEMs. So hätten bei einer aktuellen Umfrage fast die Hälfte der Teilnehmer den Glauben bekundet, NEMs würden behördlich auf Wirksamkeit und Sicherheit geprüft – was nicht der Fall ist. Die Verbraucherzentralen fordern jetzt für NEMs "eine Zulassungspflicht mit Sicherheitsprüfung". Zudem müsse eine Meldestelle für Beschwerden und unerwartete Wirkungen eingerichtet werden. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

BGH schränkt Privileg der Arztbewertungsportale ein

Darf ein Arztbewertungsportal eine Praxis ungefragt listen? Ja, aber kein Arzt muss sich Werbung konkurrierender Praxen im direkten Bewertungsumfeld gefallen lassen. mehr »

Grippewelle so wild wie lange nicht

Achtung, hohe Influenza-Gefahr: Die Grippewelle tobt und hat den höchsten Stand seit Jahren erreicht. mehr »

Low-Fat-Diät ist genauso gut wie Low-Carb

Welche Diät bringt am meisten? Eine Studie der Stanford-Universität hat verschiedene Diäten verglichen und sich angeschaut, ob die Gene beim Abnehmen eine Rolle spielen. mehr »