Ärzte Zeitung online, 28.09.2017

Konfliktsituationen

Tipps gegen Übergriffe auf Rettungskräfte

BERLIN. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGVU) will mit einer neuen Broschüre Mitarbeiter im Rettungsdienst unterstützen. Die Publikation "Prävention von und Umgang mit Übergriffen auf Einsatzkräfte der Rettungsdienste und der Feuerwehr" gebe Leitungs- und Führungskräften wichtige Tipps zur Planung, Organisation und Nachbereitung von Rettungs- oder Löscheinsätzen, sodass Konfliktsituationen erst gar nicht entstehen, meldet die DGUV am Mittwoch. Enthalten sei zudem ein Musterformular, das Betroffenen die Erfassung von Übergriffen erleichtern soll. (mh)

Die DGUV-Information zum Download unter

tinyurl.com/y78y8a76

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Brustkrebspatientinnen profitieren von fettarmer Kost

Frauen, die sich fettarm ernähren, leben im Falle einer Brustkrebserkrankung offenbar länger als Patientinnen unter fettreicher Kost. mehr »

Deutschland will den fünften WM-Titel

Ein Sieg gegen den Weltmeister – davon träumen alle WM-Teams. Doch die deutsche Elf ist gerüstet. mehr »

Nach dem Orgasmus bewusstlos geworden

Eine junge Frau verliert mehrfach nach dem Sex das Bewusstsein. Die Ärzte rätseln zunächst, finden dann aber die Erklärung in den Genen. mehr »