Ärzte Zeitung online, 18.05.2018

Erratum

Täglich 75 mal körperliche Gewalt gegen Ärzte

BERLIN. Ob körperlich oder verbal: Die Gewalt gegen niedergelassene Ärzte nimmt zu. Das ist ein Trend, der sich aus ersten Berechnungen des Ärztemonitors abzeichnet. Allerdings sprachen die Auftraggeber der Umfrage ( KBV und NAV-Virchow-Bund) in einer Pressemitteilung zunächst von täglich 288 Fällen von körperlicher Gewalt gegen Ärzte.

Wegen eines Bezugsfehlers in der statistischen Auswertung korrigieren KBV und NAV-Virchow-Bund nun: Täglich komme es in deutschen Arztpraxen in 75 Fällen zu körperlicher Gewalt. Die Anzahl verbaler Gewalt von täglich rund 2870 Fällen sowie die politischen Stellungnahmen und Forderungen von Seiten der KBV und des NAV-Virchwo-Bundes blieben bestehen. (ato)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ertragskraft ist deutlich gestiegen

Allgemeinarztpraxen sind binnen zehn Jahren rentabler geworden – obwohl die Kosten gestiegen sind und der Privatanteil gesunken ist. mehr »

Ja zu Masern-Impfpflicht, Apotheken-Gesetz und MDK-Reform

12:22 Uhr Grünes Licht für die Impfpflicht gegen Masern, das Vor-Ort-Apotheken-Gesetz und die MDK-Reform: Das Bundeskabinett hat die drei Gesetze durchgewunken. mehr »

Wo es wie viele Kliniken und Betten gibt

Eine Bertelsmann-Studie empfiehlt, 800 Kliniken zu schließen, um die Versorgung zu verbessern. Wir zeigen anhand von Karten auf, wie viele Kliniken und -betten die einzelnen Stadt- und Landkreise aufweisen. mehr »