Ärzte Zeitung online, 18.05.2018

Erratum

Täglich 75 mal körperliche Gewalt gegen Ärzte

BERLIN. Ob körperlich oder verbal: Die Gewalt gegen niedergelassene Ärzte nimmt zu. Das ist ein Trend, der sich aus ersten Berechnungen des Ärztemonitors abzeichnet. Allerdings sprachen die Auftraggeber der Umfrage ( KBV und NAV-Virchow-Bund) in einer Pressemitteilung zunächst von täglich 288 Fällen von körperlicher Gewalt gegen Ärzte.

Wegen eines Bezugsfehlers in der statistischen Auswertung korrigieren KBV und NAV-Virchow-Bund nun: Täglich komme es in deutschen Arztpraxen in 75 Fällen zu körperlicher Gewalt. Die Anzahl verbaler Gewalt von täglich rund 2870 Fällen sowie die politischen Stellungnahmen und Forderungen von Seiten der KBV und des NAV-Virchwo-Bundes blieben bestehen. (ato)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Herpes-Viren unter Alzheimerverdacht

Die Virus-Hypothese erhält neue Nahrung: Eine immunschwächende Aktivität der Herpesviren könnte Alzheimer befeuern, so eine Studie. mehr »

Das alles muss das Verarbeitungsverzeichnis enthalten

Zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung müssen Arztpraxen ein "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" anlegen. Was darin alles aufgeführt werden muss, fassen zwei Medizinrechtler zusammen. mehr »

Übermüdete Teens oft adipös und hyperton

Sowohl zu kurzer als auch schlechter Schlaf erhöht bei Jugendlichen das kardiometabolische Risiko. In der bisher größten Studie zum Thema wirkten sich entsprechende Defizite negativ auf Taillenumfang, Blutdruck und Lipide aus. mehr »