Ärzte Zeitung online, 12.09.2018

Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller

Selbstmedikationspreis für Patientenforscher Riegl

BERLIN/AUGSBURG. Professor Gerhard F. Riegl von der Hochschule Augsburg erhält den diesjährigen Selbstmedikationspreis des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller (BAH) für seine patientenorientierten Verdienste rund um die Selbstmedikation. Riegl, der auch schon als Gastautor in der "Ärzte Zeitung" tätig war, fungiert als Professor für Marketing an der Fakultät für Wirtschaft der Hochschule Augsburg und als Gründer des Instituts für Management im Gesundheitsdienst.

Riegl habe es als seine Aufgabe verstanden, die Patienten mit ihren individuellen Bedürfnissen, ihrem Kenntnisstand und Informationsbedarf sowie dem Wunsch nach Einbindung in therapeutische Entscheidungsprozesse näher zu ergründen, so der BAH. Großes Augenmerk lege der Patientenforscher auch auf die Selbstmedikation. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Kinderschutzhotline - Heißer Draht zu Ärzten

Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline - eine Zwischenbilanz. mehr »

Hypertonie vor 40. Lebensjahr ist riskant

Junge Erwachsene, die einen erhöhten Blutdruck gemäß den US-amerikanischen Leitlinien von 2017 entwickeln, haben ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse als Normotoniker. mehr »

Appell zur rationalen Antibiotika-Gabe

Anlässlich des 11. Europäischen Antibiotika-Tages rufen KBV und vdek zum rationalen Einsatz von Antibiotika bei Erkältungen und Grippe auf. mehr »